Die BI Hümmerich


  • ist eine Interessengemeinschaft aus Bürgern, die Landschaft und Natur rund um den Hümmerich zwischen Gebhardshain, Mittelhof und Steineroth schützen will.
  • tritt ein gegen die Bedrohung von Tier- und Pflanzenwelt durch den geplanten Bau von Windkraftanlagen in diesem herrlichen Landstrich.
  • arbeitet mit Hochdruck und vertrauensvoll zusammen daran, diese Ziele zu erreichen.
  • arbeitet gemeinsam mit vielen Freunden und Unterstützern vertrauensvoll und unter Hochdruck daran, diese Ziele zu erreichen.
  • gehört keiner politischen Partei und keinem politischen Verband an.
  • ist wirtschaftlich unabhängig.
  • ist Mitglied im Bündnis Energiewende für Mensch und Natur e.V.
  • freut sich über jedes neue Mitglied, das uns unterstützen möchte.

Historie der BI


2013 arbeiteten die Verbandsgemeinden Wissen und Gebhardshain zusammen an einer „Aufstellung eines gemeinsamen Flächennutzungsplans, Teilplan Windenergie“. In diesem Zusammenhang gab es eine vollständige FFH-Prüfung (Fauna-Flora-Habitat). FFH-Gebiete erfüllen bestimmte Kriterien des Arten- und Habitatschutzes nach Bundesnaturschutzgesetz. Die Öffentlichkeit und Träger öffentlicher Belange wurden schon frühzeitig einbezogen und informiert. Im Juni 2013 dann wurden die Ergebnisse vorgestellt. Eines davon war die Information, dass der Hümmerich eine Konzentrationsfläche mit „hohem Konfliktpotenzial“ bei der Planung von Windenergieanlagen ist. Damals wurde einstimmig vom gemeinsamen Planungsausschuss beschlossen, die erarbeiteten Entwürfe zum Flächennutzungsplan, Teilplan Windenergie, offenzulegen und dazu wieder die Stellungnahme der Behörden und sonstigen Trägern öffentlicher Belange einzuholen. Daraufhin gründete sich die Bürgerinitiative – kurz BI. Wir sind eine Gruppe engagierter und interessierter Bürger aus Gebhardshain, Mittelhof und der weiteren Umgebung rund um den Hümmerich.

Nachdem inzwischen die VGs Betzdorf und Gebhardshain fusioniert haben und eine Fusion der VGs Wissen und Gebhardshain längst vom Tisch ist, bleibt das Thema Windanlagen am Hümmerich im Bereich der VG Wissen aber weiterhin hochaktuell: Bauantrag zur Errichtung von Windrädern wurde gestellt und wegen Mängeln abgewiesen. Der Kreisrechtsausschuss in Altenkirchen hat die Ablehnung bestätigt, das Verwaltungsgericht Koblenz das Antragsverfahren wieder in Stand gesetzt und dem Antragssteller Gelegenheit gegeben nachzubessern.

Der Hümmerich ist erwiesenermaßen kein windreiches Gebiet. Hier wäre Windenergie weder ertragreich noch erträglich! Wir wollen unsere Natur, unsere Heimat schützen. Das gilt für die heimischen Wildtiere, die nicht verscheucht werden sollen. Das gilt für heimische Vogelarten, deren Brutstandort und Lebensraum nicht genommen werden soll. Daher werden wir sämtliche Mittel nutzen, um den Bau von Windkrafträdern auf unserem Hümmerich zu verhindern.

Wir werden unseren Kampf fortsetzen, noch mehr an die Vernunft der Verantwortlichen appellieren, das öffentliche Bewusstsein für den Hümmerich weiter stärken und den Weg durch die Instanzen gehen – mit allen gebotenen Mitteln!

Unsere Aufgaben und Verantwortung


Wir wollen

  • Die Menschen der Region über die schützenswerte Natur des Hümmerichs informieren.
  • Die Bürger der betroffenen Gemeinden über den Sachstand der Planungen und alles Wissenswerte, wie z.B. die Auswirkungen von Windrädern, in Kenntnis setzen.
  • Ihnen eine Plattform geben, auf der Sie Ihre Sorgen mitteilen können (Ihre Meinung können Sie hier loswerden).
  • mit Hochdruck und vertrauensvoll zusammen daran arbeiten, diese Ziele zu erreichen.
  • uns als starke Gruppe bei politisch Verantwortlichen Gehör verschaffen.
  • mit allen erlaubten Mitteln darum kämpfen, dass der Hümmerich vor industriellen Windanlagen verschont bleibt.

Über BI Hümmerich

Die BI Hümmerich tritt ein für den Erhalt der Natur und Landschaft rund um den Hümmerich zwischen Gebhardshain, Steineroth und Mittelhof. Deshalb kämpft sie seit Jahren dagegen, dass dort Windenergieanlagen errichtet werden. Wir mobilisieren Bürger, um den Bau der Windräder in unserer Mittelgebirgsregion zu verhindern und die heimische Natur zu schützen.
In unseren Augen wären dies Wahrzeichen verfehlter Energie- und Umweltpolitik, die noch aus über 50 Kilometer Entfernung sichtbar sind und gerade die Gemeinden in direkter Umgebung massiv beeinträchtigen.

 

Werden Sie aktiv!

Lassen Sie sich in den Verteiler für weitere Informationen aufnehmen: BI-Huemmerich@t-online.de!

Treten Sie der Bürgerinitiative Hümmerich bei!

Helfen Sie uns und machen Sie Ihre Verwandten, Bekannten und Nachbarn auf die BI Hümmerich und unsere Arbeit aufmerksam. Empfehlen Sie unseren Newsletter, so dass möglichst viele erreicht werden können!

Unsere Kontaktinfos

  • Telefon:
    02747-403
  • Email:
    BI-Huemmerich@t-online.de
  • Adresse:
    BI Hümmerich
    c/o Dieter Glöckner
    Barbarastraße 14
    57580 Gebhardshain